Vorteile von Inversionsbänken: Wie die Inversionstherapie chronische Rückenschmerzen lindert

Die Umkehrungstherapie mag sich nach einer modischen Sache anhören, aber die Umkehrung des Körpers ist eine natürliche therapeutische Modalität, die seit Jahrhunderten für Dehnung, Kraftaufbau, Schmerzlinderung und mehr eingesetzt wird. Viele Therapeuten empfehlen die Inversionstherapie, und Praktiker der Inversionstherapie können die Erleichterung, die sie fühlen, und die Verbesserungen, die sie ihrem Leben hinzugefügt hat, bezeugen.

Wenn Sie neugierig auf Inversionstabellen sind und wissen möchten, wie Sie von einer regelmäßigen Inversionstherapie profitieren können, lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie eine Inversionstabelle bei Ihren chronischen Rückenschmerzen und mehr helfen kann.

Was ist die Inversionstherapie?

Die Inversionstherapie ist eine Technik zur Gesundheit der Wirbelsäule, bei der der Körper für einige Minuten nach unten geneigt wird. Der Inversionstherapie-Ansatz nutzt die Schwerkraft und Ihr eigenes Körpergewicht, um die Wirbelsäule zu dehnen und zu strecken, wodurch der Druck der komprimierten Bandscheiben gemildert wird. Die Inversionstherapie wird mit Hilfe eines Inversions- oder Traktionstisches praktiziert, der es dem Anwender ermöglicht, sich zu sichern und dann den Winkel, in dem der Tisch kippt, einzustellen. Der Anwender kann so lange in der umgekehrten Position bleiben, wie er möchte – typischerweise unter 15 Minuten, je nach Winkel.

Viele Menschen unterziehen sich während der Besuche bei ihren Chiropraktikern oder Physiotherapeuten einer Inversionstherapie. Wenn Sie jedoch das Gefühl haben, von einer regelmäßigen Inversionstherapie profitieren zu können, ohne dass ein Termin vereinbart werden muss, haben Sie Glück gehabt. Es gibt Inversionstische, die Sie zu Hause haben können und die bei Bedarf einsatzbereit sind.

Bei welchen Bedingungen kann die Inversionstherapie helfen?inversionsbank

Das Prinzip hinter der Inversionstherapie ist, dass sie eine Möglichkeit für eine Person sein soll, den Auswirkungen der Schwerkraft auf ihren Körper entgegenzuwirken. Die Schwerkraft zieht Organe, Muskeln und Gelenke nach unten und drückt sie gegen die Wirbelsäule. Es wird angenommen, dass diese durch die Schwerkraft verursachte Kompression mit der Zeit zu chronischen Rückenschmerzen, Müdigkeit und anderen damit verbundenen Symptomen führen kann.

Während viele Fälle von chronischen Rücken- oder Lumbalschmerzen unspezifisch sind, d.h. es gibt keine eindeutig bestimmbare Ursache, ist die Wirbelsäulenkompression wahrscheinlich ein beitragender Faktor. Die meisten Menschen sind heutzutage zu sesshaft, sitzen lange Zeit ohne genügend aktive Bewegung, um der Bewegungslosigkeit entgegenzuwirken. Ganzheitliche Lösungen wie die Inversionstherapie und viele andere Wellness-Ansätze können helfen, die Auswirkungen der sitzenden Lebensweise umzukehren, indem sie Bewegung und Zirkulation fördern.

Da die Inversionstherapie den Druck von der Wirbelsäule lindert und den Raum zwischen den Wirbeln vergrößert, gilt sie als ganzheitliche Lösung zur Schmerzlinderung. Einige der Zustände, die Menschen mit der Inversionstherapie bewältigen, sind

  • Chronische Schmerzen im unteren Rücken
  • Unspezifische Rückenschmerzen
  • Ischias-Schmerzen
  • Degenerative Bandscheibenerkrankung
  • Muskelspannung

Vorteile von Inversionsbänken

Diejenigen, die regelmäßig Inversionsbänke verwenden, berichten, dass dies ihrem Leben einen spürbaren gesundheitlichen Nutzen bringt. Da Inversionsbänke die Muskeln um die Wirbelsäule herum dehnen und Spannungen lösen, kann die Inversionstherapie über die Schmerzlinderung hinaus weitere Vorteile bieten, wie z.B. weniger Stress, verbesserte Blutzirkulation und erhöhte Flexibilität. Dies wird auf der Seite inversionsbank.org auch noch einmal detailliert erläutert.

Hier sind die wichtigsten gesundheitlichen Vorteile der regelmäßigen Anwendung von Inversionstabellen:

1. Verbesserung der Gesundheit der Wirbelsäule

Einer der Hauptgründe, warum Menschen Rückenschmerzen haben, ist die falsche Ausrichtung der Wirbelsäule. Wenn die Wirbelsäule nicht den ganzen Tag über konsequent eine neutrale Haltung einnimmt, wird die Wirbelsäule unnötig belastet, wenn sie falsch ausgerichtet ist.

Sanfte Massage und leichte Manipulation der Wirbelsäule sind Techniken, die Therapeuten anwenden, um Menschen dabei zu helfen, die Kompression in der Wirbelsäule zu lindern, was letztlich mit der Zeit zu einer besseren Gesundheit der Wirbelsäule führt. Die Inversionstherapie ähnelt diesen Ansätzen, da sie den Körper vorsichtig nach unten umkehrt und eine sanfte Dehnung durch die Schwerkraft ermöglicht.

2. Vermeiden Sie die Notwendigkeit von Schmerzmitteln

Viele Menschen, die mit chronischen Rückenschmerzen leben, sind auf verschreibungspflichtige Schmerzmittel angewiesen, um Linderung zu finden. Die Inversionstherapie kann Menschen helfen, ihren Bedarf an Medikamenten zu verringern, indem sie eine natürliche Lösung zur Schmerzbehandlung bietet.

Eine Studie aus dem Jahr 2013 untersuchte 47 Frauen, die an chronischen Rückenschmerzen leiden, und ihre Ergebnisse nach einem achtwöchigen Inversionstherapieprogramm. Die Teilnehmerinnen wurden in drei Gruppen aufgeteilt, die die Ergebnisse der Inversionstherapie bei verschiedenen Tischwinkeln – 0 Grad, 30 Grad und 60 Grad – viermal pro Woche für jeweils drei Sätze von dreiminütigen Inversionen testeten.

Nach dem achtwöchigen Programm sahen die invertierten Gruppen signifikante Verbesserungen ihrer chronischen Rückenschmerzsymptome. Darüber hinaus zeigten die Ergebnisse, dass die invertierten Gruppen eine größere Flexibilität im Oberkörper- und Lendenbereich hatten, d.h. sie konnten sich besser nach vorne beugen und ihre Zehen berühren.

3. Verhindern Sie die Notwendigkeit einer Operation

Ganzheitliches Wohlbefinden und natürliche Schmerzbehandlungsansätze sind wichtig für diejenigen, bei denen das Risiko besteht, dass sie wegen ihrer Lumbalschmerzen oder Ischiasbeschwerden operiert werden müssen. Eine Änderung des Lebensstils zum Schutz der Gesundheit der Wirbelsäule kann dazu beitragen, weitere Schäden zu verhindern, die schließlich einen chirurgischen Eingriff erfordern.


booster rakete

Was sind Pre Workout Booster?

Der Booster, den wir also vor unserem Training zu uns nehmen, dient in erster Linie unsere Trainingsleistung zu verbessern.
Durch die verschiedenen darin enthaltenen Substanzen, sollte ein Pre Workout Booster 20 – 45 Minuten vor dem Gang ins Gym eingenommen werden. Nur so kann die maximale Blutkonzentration erreicht und die Motivation,Kraft und Energie gesteigert werden.

Übersetzt bedeutet Pre Workout „vor dem Training“.

Doch Booster ist nicht gleich Booster. Die Pre Workout Supplemente werden nach Effektivität in vier Kategorien untergliedert.

Energie:
Dieser Booster soll helfen die Trainingsproduktivität im Kraft und Ausdauer Bereich zu steigern.

Pump:
Die Durchblutung wird verbessert und es regt den Stoffwechsel an. Durch die körperliche und mentale Unterstützung wird die Leistung auf das Training gesteigert.

Fokus:
Ein Booster der die Konzentration steigert, die Muskelerschöpfung heraus zögert, um im Training noch mehr zu erreichen.

US-Booster:
Auch Hardcore Booster genannt ist durch die amphetaminähnliche Substanzen mit Vorsicht zu genießen. Den Effekt dieser Booster spürt man relativ schnell.
Der Fokus auf das Training wird gestärkt, die Motivationskurve steigt an und ein starker Bewegungsdrang setzt ein.

Gerade am frühen Morgen oder am späten Abend kann so die Leistung durch diese Supplemente vorübergehend gesteigert werden.

Aber wie funktioniert ein Pre Workout Booster?

Durch eine sinnvolle Kombination aus verschiedenen Stimulanzien, diversen wirkungsvollen Aminosäuren sowie effektiven Vitaminen und Mineralien, wird ein Prozess im Körper ausgelöst der das Training optimiert.

Viele Booster enthalten fast immer die gleichen Inhaltsstoffe. Die am häufigsten vertretenen Zutaten für das Nahrungsergänzungsmittel sind: Koffein, EAAs und BCAAs,Beta Alanin, L-Citrullin, L-Arginin,Theacrine,L-Theanin,L-Ornithin,L-Tyrosin,Kreatin.

Koffein:
Unterdrückt die Müdigkeit und steigert die Leistungsfähigkeit. Getestet wurde Koffein auf die muskuläre Kraftleistung, was nachgewiesen einen direkten Einfluss auf die Blutgefäße und Blutdruck im Körper ergab.

EAAs – BCAAs:
EAAs sind essentiellen Aminosäuren die vom Organismus nicht selbst hergestellt werden können und so von außen dem Körper zugeführt werden. Durch die Einnahme der Eiweißbausteine wird die Proteinbiosynthese abgedeckt.

Beta Alanin:
Ein Wissenschaftlicher Test ergab, das die modifizierten Form der Aminosäure Alanin den Carnosinspiegel in der Muskulatur steigert, was den Effekt für mehr Ausdauer im Training hat.

L-Citrullin:
Ein vom Harnstoffzyklus erzeugtes Zwischenprodukt, ist L-Citrullin eine Vorstufe der Aminosäuren L-Arginin. Die Durchblutung der Muskulatur wird verbessert und die Stoffwechselprodukte können schneller verarbeitet werden. Ein wirkungsvolles leistungsfähigeres Training ist die Folge.

L-Arginin:
Die semiessentielle Aminosäure L-Arginin hat eine gefäßerweiternde Auswirkung, was die Durchblutung sowie die Nährstoffversorgung im Körper verbessert.
Durch die erweiterten Gefäße bekommt der Muskel so seinen Pump.

Theacrine:
Hat wie Koffein einen wachmachenden Effekt, was die mentale und physische Leistungsfähigkeit steigert.

L-Theanin:
Die Aminosäuren L-Theanin das man in schwarzen und grünen Tee vorfindet, hat einen sehr guten Effekt in Kombination mit Koffein. L-Theanin senkt den Blutdruck und kann die Nebenwirkungen von Koffein senken.

L-Ornithin:
Das ebenfalls im Harnstoffzyklus vorzufindende L-Ornithin begünstigt in Verbindung mit L-L-Arginin die Ausschüttung von Wachstumshormonen.

L-Tyrosin:
Der Glücklichmacher L-Tyrosin hat eine stimmungshebende Wirkung. Die Konzentrationsfähigkeit wird gesteigert, ebenfalls wird der Fokus gestärkt.

Kreatin:
Das Supplement wirkt, da sind sich Wissenschaftler einig. Regelmäßige Einnahme lässt die Kraftleistung steigern. Kreatin ist ausschlaggebend für die Energiebereitstellungsprozesse in der Muskulatur beteiligt.

Mehr Fokus,mehr Pump, mehr Leistung genau das soll ein Pre Workout Booster bringen. Der Effekt kann durch dauerhafte Einnahme nach lassen und sollte ausschließlich nur an Trainingstagen eingenommen werden. Um Nebenwirkungen zu vermeiden, wird empfohlen die Dosierungsempfehlung des Herstellers nicht zu überschreiten.


Fitness Übungen für Zuhause

Zu Hause zu trainieren ist hoffentlich etwas, woran Sie gedacht haben, während Sie auf dem Sofa saßen und Ihre teigige Mitte betatscht haben.

Da sich immer mehr Menschen in Großbritannien für die „Selbstisolierung“ und die „soziale Distanzierung“ von Freunden, Familie und dem Fitnessstudio entscheiden, wird Heimtraining immer häufiger für diejenigen angeboten, die fit (und gesund) bleiben wollen.

Natürlich könnte man den Couchtisch wegräumen, um Platz zu schaffen. Sicherlich könnten Sie 15 Minuten früher aufstehen, Übungen mit dem Körpergewicht machen und vor der Arbeit zu Hause etwas Bewegung einbauen.

Unten finden Sie unsere Sammlung der besten Anfängerübungen für zu Hause, zusammen mit einer Erklärung, was diese Bewegung nützlich macht. Lesen Sie sich die Übungen durch und verwenden Sie sie, um ein maßgeschneidertes Training zu erstellen, das Ihren sich abzeichnenden Trainingszielen entspricht, ohne das Haus zu verlassen. Viel Spaß dabei.

Liegestütz

Wie man das macht: Gehen Sie in eine Liegestützposition mit schulterbreit auseinander liegenden Händen und flachem Rücken, so dass sich eine gerade Linie vom Kopf über die Arschbacken bis zu den Fersen bildet. Senken Sie Ihren Körper, bis Ihr Brustkorb einen Zentimeter vom Boden entfernt ist, und fahren Sie dann explosionsartig nach oben, indem Sie Ihre Arme vollständig strecken. Das ist auf Repertoire.

Warum: Diese Bewegung nutzt mehrere Muskelgruppen für maximales Wachstum und stärkt Ihre Schultergelenke. Diese Übung lässt sich leicht zu Hause durchführen und bereitet Sie auf die anspruchsvolleren Schulterübungen vor, die Sie in einem Fitnessstudio ausführen werden, wie z.B. das Schrägbankdrücken.

Kurzhantel Schulterdrücken im Stehen

Wie man das macht: Stehen Sie mit zwei Hanteln in Schulterhöhe mit einem Überhandgriff – Handflächen nach vorn gerichtet. Achten Sie darauf, dass Ihre Ellenbogen vor der Stange liegen und nicht zur Seite ausbrechen. Drücken Sie die Gewichte über Ihrem Kopf nach oben, bis Ihre Arme vollständig gestreckt sind. Gehen Sie langsam in die Ausgangsposition zurück.

Warum: Dies ist ein sichererer Schulter-Sculptor als das Heben von hinter dem Nacken. Als Anfänger sollte es das Ziel sein, die Gelenke nicht zu belasten und sich vor einer Verletzung, dem sogenannten Schulter-Impingement-Syndrom, zu schützen. Versäumte Sitzungen zu diesem frühen Zeitpunkt Ihrer Hebekarriere sind besonders kostspielig.

Kurzhantel-Kniebeuge

Wie man das macht: Halten Sie in jeder Hand eine Hantel, positionieren Sie Ihre Beine schulterbreit auseinander. Halten Sie den Kopf hoch und den Rücken gerade, setzen Sie sich wieder in die Hocke, bis die Hanteln einen Zentimeter vom Boden entfernt sind. Konzentrieren Sie sich darauf, die Knie über den Zehen und der Brust nach außen zu halten – wölben Sie nicht den Rücken und lehnen Sie sich nicht nach vorne, wenn Sie sich fallen lassen. Atmen Sie aus, richten Sie Ihre Beine auf und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück.

Warum: Kniebeugen sind eine ausgezeichnete Allroundübung und eine der besten Übungen für den Aufbau der Gesamtstärke. Mit Hanteln können Sie sich auf die Technik konzentrieren und mit geringem Gewicht an Ihrem Bewegungsumfang arbeiten. Erst wenn Sie diese Übung beherrschen, können Sie in der Turnhalle in Kniebeugen gehen.

Seitheben

Wie man das macht: Stehen Sie mit einer leichten Hantel in jeder Hand. Heben Sie die Hanteln langsam zur Seite heraus, bis sie Schulterhöhe – nicht höher – erreichen und widerstehen Sie dem Drang zum Schummeln durch Schwingen des Gewichts. Halten Sie inne und lassen Sie sich dann langsam wieder zur Seite fallen – Sie werden mehr Muskeln aufbauen, die gegen die Schwerkraft ankämpfen, als dass Sie sie die Arbeit für sich selbst machen lassen. Wer anfangs mit der Technik noch nicht zurechtkommt, kann den Bewegungsablauf auch an einer kleinen Apparatur, die in eine Kraftstation eingebaut ist, üben. Eine Kraftstation kann fast als vollständiger Ersatz für ein Fitnessstudio angesehen werden, da man alle wichtigen Übungen hiermit ausführen kann.

Warum: Wenn Sie zu Hause trainieren, ist dies die beste Bewegung für die sichtbare Entwicklung der Schulter. Die seitliche Anhebung isoliert Ihr mediales Deltoid, den mittleren der drei Schultermuskeln, und hilft Ihnen, Ihre Schulterbreite und -masse zu entwickeln. Perfekt für die Schaffung der V-Form, die Sie begehren.

Burpees

Wie man das macht: Aus dem Stand in die Hocke gehen, bis die Oberschenkel parallel zum Boden liegen und die Handflächen auf den Boden legen. Von dort aus treten Sie Ihre Füße so weit wie möglich zurück, während Sie die Arme ausgestreckt halten. Sobald Ihre Füße landen, springen sie wieder in Richtung Ihrer Hände und springen dann in die Luft. Landen Sie und gehen Sie sofort in die Hocke, um in den nächsten Vertreter zu gehen.

Warum: Wenn es darum geht, zu Hause Fett zu verbrennen, können nur wenige Bewegungen besser sein als das Aufstoßen. Perfekt zum Fett Verbrennen ohne irgendein Gerät, arbeiten Sie diese in Ihre Heimtrainingsroutine ein, um Ihre Herzfrequenz zu erhöhen oder sich täglichen Herausforderungen zu stellen.

Crunches

frau beim sportWie man das macht: Legen Sie sich flach auf den Rücken und beugen Sie Ihre Knie in einem 90-Grad-Winkel. Legen Sie Ihre Hände auf beide Seiten des Kopfes. Drücken Sie Ihren unteren Rücken in den Boden, während Sie Ihre Schultern ein paar Zentimeter vom Boden heben – stellen Sie sicher, dass Ihr unterer Rücken immer Kontakt zum Boden hat. Spannen Sie Ihre Bauchmuskeln am oberen Punkt der Bewegung kräftig an und kehren Sie dann kontrolliert in die Ausgangsposition zurück.

Warum: Die erste Anlaufstelle für jedes Bauchmuskeltraining ist dies ein Muss. Indem Sie Ihre Beine anheben, belasten Sie die Bauchmuskulatur zusätzlich und reduzieren den Schwung, der dies erleichtern könnte.


suppe zum fasten

Vorteile vom Fasten, die Sie überraschen werden

Ist es eine gute Sache, sich jeden Tag oder einige Tage in der Woche „auszuhungern“? Nun, eine Tonne Beweise zeigt, dass zeitlich begrenzte Fastenzeiten eine gute Sache sind.

Fasten ist im Laufe der Jahre immer beliebter geworden, vor allem in der Gesundheitsbranche. Die meisten Gesundheitsexperten scheuen sich zwar, aufgrund des Stigmas, das damit verbunden ist, weniger zu essen, aber die unglaublichen Vorteile des Fastens werden bei vernünftiger Anwendung dennoch nicht abgeschwächt.

In diesem Artikel untersuchen wir 7 Vorteile des Fastens, die Sie überraschen werden, und wie Sie sie in Ihr eigenes Leben integrieren können.

1. Fasten hilft bei der Gewichtsabnahme

Fasten kann ein sicherer Weg sein, um Gewicht zu verlieren, da viele Studien gezeigt haben, dass intermittierendes Fasten – Fasten, das innerhalb einer bestimmten Anzahl von Stunden kontrolliert wird – dem Körper erlaubt, Fettzellen effektiver zu verbrennen als eine normale Diät.

Das intermittierende Fasten ermöglicht es dem Körper, Fett als primäre Energiequelle anstelle von Zucker zu verwenden. Viele Sportler und Athleten nutzen das Fasten heute als Mittel, um bei Wettkämpfen einen niedrigen Körperfettanteil zu erreichen. Das Fasten ist hierbei eine noch effizientere Methode als nur auf Rohkost zu setzen. Wenn man sich nur von Rohkost ernährt, isst man über den Tag verteilt auf jeden Fall mehr als beim Fasten. Außerdem benötigt man oft noch zusätzliche Gurkenhobel, mit denen man sich das Essen zubereiten kann. Dies ist ein nicht zu unterschätzender Zeitfaktor.

2. Fasten verbessert die Insulinsensitivität

Es hat sich gezeigt, dass das Fasten eine positive Wirkung auf die Insulinempfindlichkeit hat, so dass Sie Kohlenhydrate (Zucker) besser vertragen, als wenn Sie nicht fasten würden. Eine Studie hat gezeigt, dass Insulin nach einer Fastenperiode die Zellen besser dazu veranlasst, Glukose aus dem Blut aufzunehmen.

3. Fasten beschleunigt den Stoffwechsel

Das intermittierende Fasten gibt Ihrem Verdauungssystem eine Ruhepause, und dies kann Ihren Stoffwechsel dazu anregen, Kalorien effizienter zu verbrennen. Wenn Ihre Verdauung schlecht ist, kann sich dies auf Ihre Fähigkeit auswirken, Nahrung zu verstoffwechseln und Fett zu verbrennen. Das intermittierende Fasten kann Ihre Verdauung regulieren und eine gesunde Darmfunktion fördern und so Ihre Stoffwechselfunktion verbessern.

4. Fasten fördert die Langlebigkeit

Ob Sie es glauben oder nicht, je weniger Sie essen, desto länger werden Sie leben. Studien haben gezeigt, wie die Lebensspanne von Menschen in bestimmten Kulturen aufgrund ihrer Ernährung zunahm

Wir müssen jedoch nicht unter einer ausländischen Gemeinschaft leben, um die Vorteile des Fastens zu nutzen. Eine der Hauptauswirkungen des Alterns ist ein langsamerer Stoffwechsel. Je jünger Ihr Körper ist, desto schneller und effizienter ist Ihr Stoffwechsel. Je weniger Sie essen, desto weniger belastet es Ihr Verdauungssystem.

5. Fasten verbessert den Hunger

Denken Sie nur daran, können Sie tatsächlich echten Hunger erfahren, wenn Sie alle 3-4 Stunden eine Mahlzeit essen? Natürlich kann man das nicht. Um die wahre Natur des Hungers zu erfahren, würde man sogar 12 bis 24 Stunden brauchen.

Fasten hilft, die Hormone in Ihrem Körper zu regulieren, so dass Sie erfahren, was echter Hunger ist. Wir wissen, dass fettleibige Menschen nicht die richtigen Signale erhalten, um sie wissen zu lassen, dass sie aufgrund eines übermäßigen Essverhaltens satt sind.

Stellen Sie sich das Fasten als einen Reset-Knopf vor: Je länger Sie fasten, desto mehr kann Ihr Körper sich selbst regulieren, um die richtigen Hormone freizusetzen, so dass Sie erfahren können, was echter Hunger ist. Ganz zu schweigen davon, dass Sie schneller satt werden, wenn Ihre Hormone richtig funktionieren.

6. Fasten verbessert Ihre Essgewohnheiten

Fasten kann eine hilfreiche Praxis für diejenigen sein, die unter Essensgelüsten leiden, und für diejenigen, die es aufgrund der Arbeit und anderer Prioritäten schwierig finden, ein korrektes Essverhalten festzulegen.

Bei intermittierendem Fasten ist es in Ordnung, wenn Sie den ganzen Nachmittag ohne eine Mahlzeit auskommen, und es kann Ihnen ermöglichen, zu einer bestimmten Zeit zu essen, die zu Ihrem Lebensstil passt. Außerdem können Sie für alle, die eine Esssucht verhindern wollen, eine bestimmte Zeit festlegen, zu der Sie sich erlauben, Ihre tägliche Kalorienmenge in einer Sitzung zu essen und dann erst am nächsten Tag zu essen.

7. Fasten verbessert Ihr Immunsystem

Das intermittierende Fasten verbessert das Immunsystem, weil es die Schäden durch freie Radikale reduziert, die Entzündungszustände im Körper reguliert und die Bildung von Krebszellen unterbindet.

In der Natur hören Tiere, wenn sie krank werden, mit dem Fressen auf und konzentrieren sich stattdessen auf das Ausruhen. Dies ist ein Urinstinkt, um Stress auf ihr inneres System zu reduzieren, damit ihr Körper Infektionen abwehren kann. Wir Menschen sind die einzige Spezies, die nach Nahrung suchen, wenn wir krank sind, auch wenn wir sie nicht brauchen.


eiswürfel

Wie Sie die Eiswürfelmaschine Ihres Kühlschranks warten und pflegen

Kleine Eiswürfel? Weiche Eiswürfel? Wolkenförmige Eiswürfel? Möglicherweise braucht Ihr Eisbereiter nur ein wenig vorbeugende Wartung.

So gut wie jede Gerätemarke bietet Kühlschrankmodelle mit einer eingebauten Eiswürfelmaschine an. Diese Funktion ist aufgrund ihrer Bequemlichkeit und einfachen Handhabung sehr beliebt. Frisches, sauberes Eis auf Abruf zu haben, ist heutzutage ein Grundbestandteil der modernen Kühlung.

Diese eingebaute Eiswürfelmaschine sind jedoch die erste Komponente, die in jedem Gerät gewartet wird. Das bedeutet nicht, dass sie fehlerhaft oder von schlechter Qualität sind; die Eiswürfelmaschine muss nur regelmäßig gewartet werden, um die Langlebigkeit der optimalen Funktion zu gewährleisten wie bei diesem Eiswürfelmaschinen Test gut zu sehen ist.

Denken Sie daran, dass die Hauptfunktion eines Kühlschranks darin besteht, Ihre Lebensmittel und Getränke kalt zu halten; der Eisbereiter ist eine sekundäre Funktion. Wenn Ihre Eiswürfelmaschine ein Problem hat, kann Ihr Kühlschrank trotzdem noch einwandfrei funktionieren. Es ist nicht ungewöhnlich, dass innerhalb der ersten 5 Jahre nach dem Kauf eines Kühlschranks ein Problem mit einem Eisbereiter auftritt.

Unabhängig davon, ob die Eiswürfelmaschine und der Spender in die Tür des Kühlschranks eingebaut sind oder sich vollständig im Inneren des Geräts befinden, ist kein Kühlschrank gegen Probleme mit der Eiswürfelmaschine gefeit.

Was verursacht, dass eine Eiswürfelmaschine nicht funktioniert? Auf Fehlerspur

Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die ein Problem mit einer eingebaute Eiswürfelmaschine verursachen können. Haushaltswasser enthält oft Verunreinigungen, die sich im Laufe der Zeit in eine Eiswürfelmaschine ansammeln können, wodurch der volle Wasserdurchfluss verhindert wird und die integralen Komponenten verkalken können.

Wie Sie die Eiswürfelmaschine Ihres Kühlschranks warten

Es wird empfohlen, Ihre Eismaschine mindestens einmal im Jahr regelmäßig zu warten. Einige Anzeichen dafür, dass Ihre Eiswürfelmaschine Wartung benötigt, sind eine geringe Produktion von Eis, kleinere als normale Eiswürfel, weiches Eis, trübes Eis und Eis mit einem schlechten Geschmack oder Geruch.

Die Eiswürfelmaschine und der Wasserspender eines Kühlschranks sind an eine gemeinsame Wasserquelle angeschlossen und daher sind beide von der Wasserversorgung betroffen.

Der ein- oder zweimalige Wechsel des Wasserfilters pro Jahr, je nachdem, wie oft die Eiswürfelmaschine und der Wasserspender benutzt werden, ist die erste Verteidigungslinie zum Schutz des Geräts. Der Filter entfernt die meisten Verunreinigungen aus dem Wasser und schützt so sowohl das Gerät als auch Sie.

Wie wechsele ich den Wasserfilter meines Kühlschranks aus?
Das Wechseln des Wasserfilters in Ihrem Kühlschrank ist einfach und kann ohne Serviceeinsatz durchgeführt werden, da fast jede Marke auf dem Markt den Wasserfilterwechsel benutzerfreundlich gestaltet hat.

Im Allgemeinen kann der Wasserfilter gewechselt werden, indem man den alten Wasserfilter abschraubt oder herauszieht und den neuen Filter einschraubt oder eindrückt, so einfach ist das. Die Position des Wasserfilters im Kühlschrank ist von Marke zu Marke unterschiedlich.

Bei den meisten Marken befindet sich der Wasserfilter entweder im Innern des Kühlschranks in der Nähe der Oberseite oder unten unter dem Schrank, in der Nähe des Gitters. Sie sollten die Wasserzufuhr zur Eiswürfelmaschine abschalten, bevor Sie den vorhandenen Filter entfernen, obwohl dies nicht bei allen Modellen erforderlich ist.

Die vollständige Anleitung zum Wechseln des Wasserfilters finden Sie in der Gebrauchs- und Pflegeanleitung, die mit dem Gerät geliefert wird. Einige Kühlschränke haben eine Anzeige, die Sie darauf aufmerksam macht, wenn der Filter gewechselt werden muss.

Diese Indikatoren können jährlich erscheinen, wie dies bei Thermador-Kühlschränken der Fall ist, andere können Sie darauf aufmerksam machen, wenn der Filter schmutzig wird. Nach dem Wechseln des Wasserfilters wird empfohlen, die ersten Eispartien und die ersten Wasserbecher zu entsorgen, um sicherzustellen, dass keine Partikel vorhanden sind.

Ersatz-Wasserfilter können über Amazon erworben werden, oder Sie können sich für einen Ersatz an den Hersteller Ihres Kühlschranks wenden. Wir raten vom Kauf von Nachrüst- oder Nichtmarkenfiltern ab. Am besten ist es, den vom Hersteller speziell entwickelten Filter zu verwenden, um Schäden am Kühlschrank zu vermeiden, um Undichtigkeiten und andere Probleme zu vermeiden.


frau beim bauchtraining

Kernübungen mit einem Bauchtrainer: Warum Sie Ihre Kernmuskeln stärken sollten

Sie wissen, dass Kernübungen gut für Sie sind – aber nehmen Sie Kernübungen mit einem Bauchtrainer in Ihr Fitnessprogramm auf? Hier ist der Grund, warum Sie das tun sollten.

Kernübungen sind ein wichtiger Teil eines abgerundeten Fitnessprogramms. Abgesehen von gelegentlichen Situps und Liegestützen werden die Kernübungen jedoch oft vernachlässigt. Dennoch lohnt es sich, die Kernmuskulatur – also die Muskeln rund um den Rumpf und das Becken – besser in Form zu bringen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum.

  1. 1. Kernübungen mit einem Bauchtrainer verbessern Ihr Gleichgewicht und Ihre Stabilität.

Die Kernübungen trainieren die Muskeln im Becken, im unteren Rücken, in den Hüften und im Bauch, damit sie harmonisch arbeiten. Dies führt zu einer besseren Balance und Stabilität, sei es auf dem Spielfeld oder bei den täglichen Aktivitäten. Tatsächlich sind die meisten Sportarten und anderen körperlichen Aktivitäten auf eine stabile Kernmuskulatur angewiesen.

2. Kernübungen erfordern keine speziellen Geräte oder eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio.

Jede Übung, die den koordinierten Einsatz der Bauch- und Rückenmuskulatur beinhaltet, zählt als Kernübung. Wenn Sie beispielsweise freie Gewichte so einsetzen, dass ein stabiler Rumpf erhalten bleibt, können Sie mehrere Ihrer Muskeln trainieren und stärken, auch die Kernmuskulatur, die geht jedoch am besten mit einem Bauchtrainer .

Sie können auch mehrere spezifische Kernübungen ausprobieren, um Ihren Rumpf zu stabilisieren und zu stärken. Einige Beispiele für Kernübungen sind Planken, Situps und Fitnessballübungen. Eine Brücke ist ein weiteres Beispiel für eine klassische Kernübung. Legen Sie sich mit gebeugten Knien auf den Rücken. Halten Sie Ihren Rücken in einer neutralen Position, nicht gewölbt und nicht in den Boden gedrückt. Vermeiden Sie das Kippen der Hüften. Spannen Sie Ihre Bauchmuskeln an. Heben Sie Ihre Hüften vom Boden ab, bis Ihre Hüften mit den Knien und Schultern ausgerichtet sind. Halten Sie die Position so lange wie möglich, ohne Ihre Form zu brechen.

3. Bauchtrainer können helfen, Ihre Bauchmuskeln zu straffen.

Wollen Sie eine besser definierte Bauchmuskulatur? Bauchtrainer sind wichtig. Obwohl es aerober Aktivität bedarf, um Bauchfett zu verbrennen, können Kernübungen die darunter liegenden Muskeln stärken und straffen. Wichtig ist, beim Kauf genau hinzuschauen, um sich auch für den richtigen Bauchtrainer zu entscheiden. Hilfreich sind dafür spezielle Bauchtrainer Testseiten wie bauchtrainertest.net, die Ihnen einen Überblick über das gesamte Thema Bauchtrainer und Bauchtraining geben.

4. Starke Kernmuskeln machen es einfacher, die meisten körperlichen Aktivitäten auszuführen.
Starke Kernmuskeln erleichtern viele Aktivitäten, wie z.B. einen Golfschläger schwingen, ein Glas aus dem obersten Regal holen und sich zum Binden der Schuhe bücken. Eine starke Kernmuskulatur ist auch für Sportler, wie z.B. Läufer, wichtig, da eine schwache Bauchtrainer zu mehr Ermüdung, weniger Ausdauer und Verletzungen führen kann.

Eine schwache Kernmuskulatur kann auch zu schlechter Haltung, Schmerzen im unteren Rückenbereich und Muskelverletzungen führen. Die Stärkung der Kernmuskulatur kann auch zur Verbesserung von Rückenschmerzen beitragen.

5. Bauchtrainer können Ihnen helfen, Ihre Fitnessziele zu erreichen.
Aerobic und muskuläre Fitness sind die wichtigsten Elemente der meisten Fitnessprogramme. Aber um ein abgerundetes Fitnessprogramm zu haben, sollten Sie auch Bauchtrainer in den Mix mit einbeziehen.

Ob Sie nun ein Anfänger sind, der die ersten Schritte in Richtung Fitness macht, oder ein engagierter Fitnessfanatiker, der hofft, seine Ergebnisse zu optimieren, ein abgerundetes Fitnessprogramm ist der beste Weg, um Ihre Fitnessziele zu erreichen.


Woran erkennt man eine gute Vibrationsplatte?

Woran interessierte Käufer gute Vibrationsplatten erkennen, hat ein Vibrationsplatte Test genauer untersucht.

Die richtige Vibrationsplatte zu finden, ist dabei nicht sonderlich einfach. Die Auswahl auf dem Markt ist groß und umfangreich, sodass die Kunden auf einige Dinge achten müssen, bevor sie sich für ein Modell entscheiden.

Die Charakteristiken einer guten Vibrationsplatte

Der Vibrationsplatte Test untersuchte in dem Rahmen seines Tests unterschiedliche Kriterien. Kunden tun gut daran, auf diese zu achten, wenn sie sich für den Kauf interessieren.

Die Vibrationsbewegung

Wichtig ist, dass sich die Bewegung der Vibration auf die gewünschte Stelle des Körpers konzentriert. Aus diesem Grund erkennen Menschen eine gute Platte an der Art der Vibrationsbewegung. Diese erfolgt je nach Modell nach dem vertikalen System, dem 3-dimensionalen System und dem Wipp-System.

Die Säule

Um ein effektiveres Training mit der Platte zu absolvieren, sollten Käufer Modelle mit einer integrierten Säule vorziehen und sich auf schnellere und schönere Ergebnisse freuen.

Die Fernbedienung

Da die Nutzer die Platte ihren Wünschen und Vorstellungen anpassen können, zeichnet sich eine gute Platte durch eine vorhandene Fernbedienung aus. Mit dieser nehmen die Besitzer die Einstellungen bequem vor und müssen nicht manuell Hand anlegen.

Die Einstellungsmöglichkeiten

Im Zusammenhang mit der Fernbedienung spielen auch die Einstellungsmöglichkeiten eine wichtige Rolle. Die Nutzer sollten die Frequenz und die Amplitude individuell einstellen können. Für Einsteiger eignen sich Platten, welche bereits vorgefertigte Programme besitzen. Diese müssen die Trainierenden lediglich auswählen.

Das Zubehör

Praktisches Zubehör für die Platte stellt sich unter anderem aus Postern, Anleitungen und zusätzlich Beschreibungen von Übungen zusammen. Ebenso stellen bereits vorhandene Zugbänder ein praktisches Zubehör für die Platte dar. Verfügt das Gerät nicht über das erwähnte Zubehör, können es die Kunden separat zu der Platte erwerben und mit dieser nutzen.

Fazit

Wer sich unsicher ist, ob die ausgewählte Platte gut und qualitativ hochwertig ist, sollte sich auf die Erfahrungsberichte im Internet oder Rezensionen der Kunden berufen. Zudem stellen viele unabhängige Tester ihre Testberichte online zur Verfügung, auf welche sich interessierte Käufer vor dem Kauf berufen können.

 


Trainingsmasken – moderne Ausdauergeräte

Zuerst lassen Sie uns sehen, wie die Atmung einer Person funktioniert, um zu verstehen, warum diese Trainingsmasken existieren. Leider wird die Atmung allzu oft unterschätzt und daher zunehmend ignoriert, obwohl sie eine der wichtigen Funktionen des Körpers ist. Deshalb möchten wir Ihre Aufmerksamkeit auf die Atmung richten.

Die Atmung umfasst verschiedene Muskeln und Muskelgruppen, einschließlich des Zwerchfells, das sich unter der Lunge befindet. Und wenn sich das Zwerchfell zusammenzieht, dehnt sich die Lunge nach unten aus, wodurch Luft in die Lunge strömt.

Nun dehnt sich die Lunge nach vorne und oben aus, was von den Interkostalmuskeln übernommen wird. Die Sauerstoffaufnahme kann nun in den Alveolen erfolgen.

Da Trainingsmasken nicht nur die Lunge, sondern auch die Sportleistung trainieren, ist die Trainingsmaske für jede Sportsituation der optimale Partner. Ob es sich um ein Zusatztraining wie Fitnessmaske, Widerstandsmaske und Joggingmaske oder eine Verwendung als Widerstandsmaske für den Einsatz als Höhenmaske handelt. Die Maske kann fast immer und überall eingesetzt werden. Auf diese Weise könenn Sie fast überall trainieren. Und weil Sie nur die Maske tragen müssen, trainieren Sie sozusagen für zwei Übungen in der Zeit von einer.

Hilft eine Trainingsmaske gegen Seitenstechen?

Eine Trainingsmaske ist wie jedes andere Fitnessgerät, ein Gerät zur Steigerung des Muskeltonus. Da Ihr Körper bei intensivem Training einem sehr hohen Stress ausgesetzt ist, benötigt er dafür viel Sauerstoff. Um den Körper mit Sauerstoff zu versorgen, wird die Atmung automatisch beschleunigt. Dies bedeutet mehr Anstrengung für den Brustbereich, insbesondere für die Zwerchfell- und Interkostalmuskulatur. Dieser Aufwand muss zunächst kontrolliert werden.

Da Diaphragma und Interkostalmuskulatur in der Regel nicht auf solche Belastungen vorbereitet sind, ermüden sie nach intensivem Training sehr schnell und verlieren ihre Leistungsfähigkeit.

Und wenn die Zwerchfell- und Interkostalmuskulatur nicht mehr die gewünschte Leistung erbringen kann, kann sich die Lunge nicht mehr im gewünschten Umfang ausdehnen. Das Ergebnis ist eine schnellere und flachere Atmung. Das bedeutet, dass die Lunge nicht mehr die gleiche Menge an Sauerstoff aufnehmen und in den Blutkreislauf abgeben kann. Daraus ergeben sich die oben genannten seitlichen Punkte.

Die Trainingsmaske wurde entwickelt, um alle oben genannten Probleme zu reduzieren oder sogar zu beseitigen. Daher beginnt die Trainingsmaske mit mehreren Problemen gleichzeitig und reduziert in der Regel das Seitenstechen.
Mehr Informationen über Trainingsmasken finden Sie unter trainingsmaske-test.de.


Warum Sportler Smoothies trinken sollten

Ich bin kein Frühaufsteher.

Jeden Tag versuche ich, mir genug Zeit zu lassen, um vollständig aufzuwachen, den Hund mitzunehmen und mich auf den Tag vorzubereiten. Aber nachdem ich ein paar Mal mehr geschlummert habe, als ich sollte, krieche ich, um das Wesentliche zusammen zu bekommen. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Obwohl es hektisch ist, meinen Morgen richtig zu gestalten, sorge ich immer dafür, dass ich frühstücke. Dieser Rat ist wahrscheinlich in Ihren Kopf eingraviert, aber ein gesundes Frühstück ist absolut unerlässlich für einen produktiven Tag. Es hilft, den Blutzuckerspiegel zu halten, regt den Stoffwechsel an und produziert ausreichend Energie für die sportliche Leistung.

Frühstücks-Smoothies sind ein guter Weg, um eine schnelle, gesunde Mahlzeit zu bekommen. Hier sind die Gründe:


1. Sie sind leicht zuzubereiten

Sie müssen nicht einmal Ihren Shake am Abend vorher vorbereiten, wie ich es tue. Wirklich, alles, was es braucht, ist etwas gefrorenes Obst, Gemüse, Proteinquelle (in der Regel Proteinpulver) und eine Flüssigkeit und Schwups – haben Sie Ihr Frühstück!

2. Es hilft Ihnen, Ihr Gemüse zu essen.

Ein Shake erlaubt es Ihnen, 1 oder 2 Portionen Gemüse hinzuzufügen, ohne den Geschmack zu verändern. Generell habe ich immer gefrorenen Grünkohl und Spinat zur Hand und lege ihn in meine Frühstücks-Smoothies. Dann fügen Sie ihre Lieblingsfrüchte und Nussbutter hinzu, um den Geschmack zu überdecken. Wenn Sie wissen, dass Sie Ihr Gemüse bekommen müssen, aber der Gedanke, jeden Tag durch einen Salat zu leiden, lässt Sie erschaudern, versuchen Sie jeden Morgen mit einer versteckten Portion in Ihrem Smoothie zu beginnen.

3. Normalerweise ist es die gesündeste Wahl.

Da die meisten von uns keine Zeit haben, ein gesundes Frühstück zu kochen, ist die Auswahl sehr gering. Hier kommt nun ein Smoothie ins Spiel. Ein Stück Obst zu schnappen, wenn Sie aus der Tür gehen, ist großartig, verstehen Sie mich nicht falsch; aber es ist nicht genug, um Athleten zu unterstützen, die ernsthafte Energie für die Spielzeit brauchen.


4. Es hält Sie satt

Eines der größten Probleme, von dem ich von Sportlern und allgemeinen Ernährungskunden höre, ist der morgendliche Hunger und der Mangel an Energie. Raten Sie mal was? Ein Frühstücks-Smoothie wird beide Probleme lösen. Eine der Schönheiten eines Smoothies ist, dass man ihn überall hin mitnehmen kann. Sie müssen es nicht erzwingen, und Sie können die Zeit, in der Sie es trinken, verlängern. Längere Einnahmezeit bedeutet keinen morgendlichen Hunger und stabile Blutzucker- und Energiewerte.

Auch wenn Sie den Smoothie richtig machen, ist er mit einer Tonne Protein und Ballaststoffen verpackt, was Ihnen hilft, voll versorgt zu bleiben und eine gute Verdauung zu ermöglichen. Das Hinzufügen von Proteinpulver erhöht offensichtlich Ihre Proteinaufnahme, während Beeren und Blattgemüse die richtige Menge an Ballaststoffen liefern.

5. Es ist vollgepackt mit Nährstoffen.

Ein Smoothie sollte 5 Bestandteile enthalten:

Gemüse (Grünkohl oder Spinat)
Gesunde Fette (Nussbutter, Kokosöl, Avocado, Samen)
Protein (Pulver oder Hanfsamen)
Obst (Beeren oder Banane)
Eine flüssige Basis (Wasser oder Nussmilch).

Wenn Sie jeder dieser Kategorien einhalten, ist das wie das Einnehmen eines Multivitamins, außer dass es Sie voll und energiegeladen hält.


Wie Sie vielleicht wissen, benötigt man für die Herstellung von Smoothies erst einmal einen speziellen Mixer, der diese Arbeit erledigt. Diese sind meist entweder unter dem Namen Smoothie Maker oder Standmixer bekannt. Hochwertige Standmixer sind darüber hinaus noch in der Lage, weitere Gerichte wie Suppen oder Mandelmus herzustellen. Für Smoothies gibt es zahlreiche Programme, was die Geschwindigkeitsstufen anbelangt. Wenn Sie mehr über die einzelnen Modelle erfahren möchten, können Sie auf dieser Standmixer Ratgeber und Testseite vorbeischauen.


Die Vorteile von Gewichtheberschuhen

Olympische Gewichtheber-Schuhe sind nicht irgendein gewöhnlicher Schuh. Es gibt einen Zweck für ihr ungewöhnliches Design und ihren schlanken Look. Einige der Schuhmerkmale, die sich von anderen Schuhen unterscheiden, sind eine harte, flache Sohle, ein erhöhter Absatz, Riemen und ein fester Sitz um den Fuß. Die beste Sache bei solch einem olympischen Schuh ist, dass er Ihre Hüft- und Knöchelflexibilität erhöht, die Ihnen helfen, niedriger in die Hocke zu kommen. In diesem Blogbeitrag werde ich die Vorteile der einzelnen Funktionen des Schuhs hervorheben.

Sprechen wir zuerst über die harte, flache Sohle des Schuhs. Früher waren diese Sohlen eigentlich aus Holz, aber in letzter Zeit haben sich die Unternehmen auf eine Hartkunststoffsohle zubewegt. Der Grund für diese harten, flachen Sohlen ist, so viel Kraft wie möglich auf den Boden zu bringen. Einige Übungen, die man mithilfe von diesen Schuhen viel besser ausführen kann, sind Kniebeuge, Reißen, Umsetzen und Stoßen. Wenn Sie normale Schuhe tragen, werden Sie feststellen, dass die meisten ihrer Sohlen leicht nachgeben, was bedeutet, dass Sie, anstatt 100% der Kraft des Bodens zu bekommen, nur etwa 90% bekommen werden (mehr oder weniger).

Die erhöhte Ferse ist der entscheidende Punkt des Schuhs. Haben Sie überhaupt schon einmal bemerkt, wie viel einfacher es ist, mit einem erhöhten Absatz zu hocken? Sie können tiefer gehen, die Knie bleiben draußen, und Ihre Knöchelbeweglichkeit ist erstaunlich. Das ist, was die erhöhte Ferse für Ihre Hocke tut. Menschen, die enge Knöchel und Hüften haben, werden eine enorme Verbesserung ihrer Fähigkeit zu hocken sehen, während sie Oly Schuhe tragen. Wenn Sie es nicht glauben, legen Sie 2 cm Platten unter Ihre Fersen, und Sie werden den Unterschied bemerken.

Die letzte Eigenschaft der olympischen Hebeschuhe sind die Schlaufen, die das Gefühl der Passform vermitteln. In den olympischen Übungen und Kniebeugen wollen Sie nicht, dass Ihr Fuß in den Schuhen herumrutscht. Sie wollen, dass Ihre Füße in einer schönen, sicheren und stabilen Position stehen.

Also, welchen Schuh sollten Sie kaufen? Alle Gewichthebenschuhe dienen den gleichen Zwecken, die ich oben angegeben habe, jetzt ist die Frage, welches Paar bequem ist und für Sie den meisten Nutzen bietet. Jeder hat andere Vorlieben, so dass Sie sich vielleicht ein paar Mal umentscheiden, bevor Sie das passende Modell finden. Einige Marken von Schuhen, die ich persönlich mag oder von denen ich Gutes gehört habe, sind Reebok, Risto, Nike, Adidas, Do-Win und VS athletics.

Alle wichtigen Informationen rund um das Thema Gewichtheberschuhe und die Sportart Gewichtheben finden Sie auf dieser Gewichtheberschuh Testseite.