Warum Sportler Smoothies trinken sollten

Ich bin kein Frühaufsteher.

Jeden Tag versuche ich, mir genug Zeit zu lassen, um vollständig aufzuwachen, den Hund mitzunehmen und mich auf den Tag vorzubereiten. Aber nachdem ich ein paar Mal mehr geschlummert habe, als ich sollte, krieche ich, um das Wesentliche zusammen zu bekommen. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Obwohl es hektisch ist, meinen Morgen richtig zu gestalten, sorge ich immer dafür, dass ich frühstücke. Dieser Rat ist wahrscheinlich in Ihren Kopf eingraviert, aber ein gesundes Frühstück ist absolut unerlässlich für einen produktiven Tag. Es hilft, den Blutzuckerspiegel zu halten, regt den Stoffwechsel an und produziert ausreichend Energie für die sportliche Leistung.

Frühstücks-Smoothies sind ein guter Weg, um eine schnelle, gesunde Mahlzeit zu bekommen. Hier sind die Gründe:


1. Sie sind leicht zuzubereiten

Sie müssen nicht einmal Ihren Shake am Abend vorher vorbereiten, wie ich es tue. Wirklich, alles, was es braucht, ist etwas gefrorenes Obst, Gemüse, Proteinquelle (in der Regel Proteinpulver) und eine Flüssigkeit und Schwups – haben Sie Ihr Frühstück!

2. Es hilft Ihnen, Ihr Gemüse zu essen.

Ein Shake erlaubt es Ihnen, 1 oder 2 Portionen Gemüse hinzuzufügen, ohne den Geschmack zu verändern. Generell habe ich immer gefrorenen Grünkohl und Spinat zur Hand und lege ihn in meine Frühstücks-Smoothies. Dann fügen Sie ihre Lieblingsfrüchte und Nussbutter hinzu, um den Geschmack zu überdecken. Wenn Sie wissen, dass Sie Ihr Gemüse bekommen müssen, aber der Gedanke, jeden Tag durch einen Salat zu leiden, lässt Sie erschaudern, versuchen Sie jeden Morgen mit einer versteckten Portion in Ihrem Smoothie zu beginnen.

3. Normalerweise ist es die gesündeste Wahl.

Da die meisten von uns keine Zeit haben, ein gesundes Frühstück zu kochen, ist die Auswahl sehr gering. Hier kommt nun ein Smoothie ins Spiel. Ein Stück Obst zu schnappen, wenn Sie aus der Tür gehen, ist großartig, verstehen Sie mich nicht falsch; aber es ist nicht genug, um Athleten zu unterstützen, die ernsthafte Energie für die Spielzeit brauchen.


4. Es hält Sie satt

Eines der größten Probleme, von dem ich von Sportlern und allgemeinen Ernährungskunden höre, ist der morgendliche Hunger und der Mangel an Energie. Raten Sie mal was? Ein Frühstücks-Smoothie wird beide Probleme lösen. Eine der Schönheiten eines Smoothies ist, dass man ihn überall hin mitnehmen kann. Sie müssen es nicht erzwingen, und Sie können die Zeit, in der Sie es trinken, verlängern. Längere Einnahmezeit bedeutet keinen morgendlichen Hunger und stabile Blutzucker- und Energiewerte.

Auch wenn Sie den Smoothie richtig machen, ist er mit einer Tonne Protein und Ballaststoffen verpackt, was Ihnen hilft, voll versorgt zu bleiben und eine gute Verdauung zu ermöglichen. Das Hinzufügen von Proteinpulver erhöht offensichtlich Ihre Proteinaufnahme, während Beeren und Blattgemüse die richtige Menge an Ballaststoffen liefern.

5. Es ist vollgepackt mit Nährstoffen.

Ein Smoothie sollte 5 Bestandteile enthalten:

Gemüse (Grünkohl oder Spinat)
Gesunde Fette (Nussbutter, Kokosöl, Avocado, Samen)
Protein (Pulver oder Hanfsamen)
Obst (Beeren oder Banane)
Eine flüssige Basis (Wasser oder Nussmilch).

Wenn Sie jeder dieser Kategorien einhalten, ist das wie das Einnehmen eines Multivitamins, außer dass es Sie voll und energiegeladen hält.


Wie Sie vielleicht wissen, benötigt man für die Herstellung von Smoothies erst einmal einen speziellen Mixer, der diese Arbeit erledigt. Diese sind meist entweder unter dem Namen Smoothie Maker oder Standmixer bekannt. Hochwertige Standmixer sind darüber hinaus noch in der Lage, weitere Gerichte wie Suppen oder Mandelmus herzustellen. Für Smoothies gibt es zahlreiche Programme, was die Geschwindigkeitsstufen anbelangt. Wenn Sie mehr über die einzelnen Modelle erfahren möchten, können Sie auf dieser Standmixer Ratgeber und Testseite vorbeischauen.


Die Vorteile von Gewichtheberschuhen

Olympische Gewichtheber-Schuhe sind nicht irgendein gewöhnlicher Schuh. Es gibt einen Zweck für ihr ungewöhnliches Design und ihren schlanken Look. Einige der Schuhmerkmale, die sich von anderen Schuhen unterscheiden, sind eine harte, flache Sohle, ein erhöhter Absatz, Riemen und ein fester Sitz um den Fuß. Die beste Sache bei solch einem olympischen Schuh ist, dass er Ihre Hüft- und Knöchelflexibilität erhöht, die Ihnen helfen, niedriger in die Hocke zu kommen. In diesem Blogbeitrag werde ich die Vorteile der einzelnen Funktionen des Schuhs hervorheben.

Sprechen wir zuerst über die harte, flache Sohle des Schuhs. Früher waren diese Sohlen eigentlich aus Holz, aber in letzter Zeit haben sich die Unternehmen auf eine Hartkunststoffsohle zubewegt. Der Grund für diese harten, flachen Sohlen ist, so viel Kraft wie möglich auf den Boden zu bringen. Einige Übungen, die man mithilfe von diesen Schuhen viel besser ausführen kann, sind Kniebeuge, Reißen, Umsetzen und Stoßen. Wenn Sie normale Schuhe tragen, werden Sie feststellen, dass die meisten ihrer Sohlen leicht nachgeben, was bedeutet, dass Sie, anstatt 100% der Kraft des Bodens zu bekommen, nur etwa 90% bekommen werden (mehr oder weniger).

Die erhöhte Ferse ist der entscheidende Punkt des Schuhs. Haben Sie überhaupt schon einmal bemerkt, wie viel einfacher es ist, mit einem erhöhten Absatz zu hocken? Sie können tiefer gehen, die Knie bleiben draußen, und Ihre Knöchelbeweglichkeit ist erstaunlich. Das ist, was die erhöhte Ferse für Ihre Hocke tut. Menschen, die enge Knöchel und Hüften haben, werden eine enorme Verbesserung ihrer Fähigkeit zu hocken sehen, während sie Oly Schuhe tragen. Wenn Sie es nicht glauben, legen Sie 2 cm Platten unter Ihre Fersen, und Sie werden den Unterschied bemerken.

Die letzte Eigenschaft der olympischen Hebeschuhe sind die Schlaufen, die das Gefühl der Passform vermitteln. In den olympischen Übungen und Kniebeugen wollen Sie nicht, dass Ihr Fuß in den Schuhen herumrutscht. Sie wollen, dass Ihre Füße in einer schönen, sicheren und stabilen Position stehen.

Also, welchen Schuh sollten Sie kaufen? Alle Gewichthebenschuhe dienen den gleichen Zwecken, die ich oben angegeben habe, jetzt ist die Frage, welches Paar bequem ist und für Sie den meisten Nutzen bietet. Jeder hat andere Vorlieben, so dass Sie sich vielleicht ein paar Mal umentscheiden, bevor Sie das passende Modell finden. Einige Marken von Schuhen, die ich persönlich mag oder von denen ich Gutes gehört habe, sind Reebok, Risto, Nike, Adidas, Do-Win und VS athletics.

Alle wichtigen Informationen rund um das Thema Gewichtheberschuhe und die Sportart Gewichtheben finden Sie auf dieser Gewichtheberschuh Testseite.


Gesunde Waffel für Sportler

Als Sportler kommt es auf verschiedene wesentliche Faktoren an, um die Form und die Leistungsfähigkeit konstant aufrecht zu erhalten. Wichtig dafür sind natürlich regelmäßiges Training und auch außerhalb der Trainingszeiten sollte man darauf Acht geben, zum Beispiel nicht zu viel zu sitzen, da sonst Rückenprobleme entstehen können. Außerdem ist die Ernährung ein ganz wichtiger Faktor für jeden (Profi-)Sportler. Muskeln lassen sich beispielsweise langfristig nur aufbauen, wenn auch entsprechend wert auf eine gesunde und eiweißreiche Ernährung gelegt wird. Fertigprodukte sollten dabei so wenig wie möglich konsumiert werden. Das gilt nicht nur für Sportler, sondern auch für alle anderen Menschen.

Auf Dauer kann eine völlig gesunde Ernährung mit Verzicht auf jegliche Süßigkeiten jedoch relativ schwierig und belastend sein. Irgendwann wünschen sich viele, wenigstens einmal im Monat etwas Süßes wie Schokolade oder etwas Ausgefalleneres wie Crêpes oder Waffeln zu essen. Dort ist meistens jedoch sehr viel Zucker enthalten, was man sich als Profisportler oft nicht leisten kann. Doch gerade für Waffeln gibt es auch zahlreiche vegane und gesunde Rezepte, so dass es auch Sportlern ohne Probleme möglich ist, diese zu essen. Ein Rezept für gesunde Waffeln möchten wir Ihnen hier präsentieren:

Zutaten

    • 2 Tassen Wasser
    • 1 Tasse Hafer (auf Wunsch mit zertifiziertem glutenfreiem Hafer.)
    • 1/4 Tasse Hirse oder Maismehl
    • 1/4 Tasse Flachsmehl
    • 1/3 Tasse ganze Pekannüsse oder Walnüsse (ich habe eine Mischung aus beiden verwendet)
    • 1/2 Teelöffel Salz
      1/4 Apfel
    • 1 Handvoll Sesamsamen (optional)

Zubereitung

Schritt 1

Alle Zutaten (mit Ausnahme der optionalen Sesamsamen, die wir später verwenden werden) in einem Schnellmischer glatt rühren. Ich persönlich benutze einen Blender von Vitamix.

Schritt 2

Erhitzen Sie Ihr Waffeleisen gemäß den Anweisungen des Herstellers. Wenn Sie sich für eine völlig ölfreie Waffel entscheiden (und Sie haben kein brandneues Antihaft-Waffeleisen), werden Sie ein paar Sesamsamen auf den unteren Teil Ihres Waffeleisens streuen wollen, bevor Sie den Teig aufgießen. Jetzt gießen Sie Ihren Teig auf. Streuen Sie noch ein paar Prisen Sesam auf den Teig, bevor Sie den Eisendeckel herunterziehen.

Schritt 3

Kochen Sie die Waffel nach den Anweisungen Ihres Waffeleisens, aber ich würde Ihrem Waffeleisen nicht trauen, wenn es piept, dass diese Waffel vor 6 Minuten fertig ist. Mit meinem Cuisinart Waffeleisen brauchte diese Waffel mindestens 8-10 Minuten, bevor sie fertig war. Erinnern Sie sich, mit allen Hafern und Flachs innen dort, werden Sie es ein wenig länger kochen wünschen, um goopiness, für Mangel an einem besseren Ausdruck zu verhindern.

Schritt 4

Servieren Sie Ihre Waffeln heiß mit Ihrer Lieblingsfruchtsauce!


Abschließend möchten wir noch hinzufügen, dass sie die Waffeln sowohl mit einem normalen als auch mit einem belgischen Waffeleisen zubereiten können. Ein Waffeleisen für belgische Waffeln eignet sich jedoch noch ein Stückchen besser!